Tauchen für Menschen mit Behinderung

IDDA (International Disabled Divers Association) und IAHD (International Association of Handicapped Divers) augebildete Tauchlehrer

Ein paar Worte vorab!

Gerade bei behinderten Menschen hat der Tauchsport immense positive Einflüsse sowohl physiologischer als auch psychologischer Art:

  • Aufrechterhaltung und Entwicklung der einzelnen Bewegungsfunktionen
  • Muskelgewebe
  • Koordination
  • Atmung
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Steigerung der eigenen Fähigkeiten
  • soziale Kontakte (Tauchen ist ein Partnersport)

So erleben Rollstuhlfahrende beispielsweise beim Tauchen sprichwörtlich eine echte, ungeahnte Bewegungsfreiheit in einer neuen Dimension!
Dieser Sport stellt zugleich eine unschätzbare Therapie bei der Rehabilitation in einem Ausmass dar, das mit herkömmlichen Bewegungstherapien kaum erreichbar ist.

Zusammenfassend kann also festgestellt werden:
Tauchen ist für diesen Personenkreis der Integrationssport schlechthin!
Vorwort: Wir bieten ein umfassendes Programm für interessierte Menschen an. Unsere Tauchlehrer sind nach den Richtlinien des IDDA (International Disabled Divers Association) und IAHD (International Association of Handicapped Divers) ausgebildet. Somit sind Sie in sehr guten Händen !

Jeder Kurs findet auf einer 1 zu 1 Basis statt und der Tauchlehrer kann individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen eingehen.

Unterkunftsmöglichkeiten: Das Gästehaus Maria Giovanna ( gleich gegenüber der Tauchschule ) verfügt über 2 behindertengerechte Zimmer mit Bad, welche ausreichend Platz – auch für Rollstuhlfahrer – bietet. Das Haus verfügt des weiteren über einen Lift, welcher darüberhinaus rollstuhlgerecht ist.

Für mehr Fürsorge und ein „Heim“ – weg von zu Hause, legen wir das ARKA RESPITE CENTER ans Herz. Diese Institution ist speziell für Menschen mit Behinderungen ausgelegt und ausgerüstet. Der Poolbereich lässt keine Wünsche offen und die Tauchausbildung kann somit auch bei schlechterem Wetter oder entsprechend der Bedürfnisse dort stattfinden.


Arkaweb3
Arkaweb1
Arkaweb2

IDDA ( international disabled divers association )

Wir hoffen, dass unsere Informationen helfen werden, sich einen Überblick über unsere Aufgaben und Ziele zu verschaffen.
Vorab möchten wir jedem einen Leitsatz mit auf den Weg geben:

Nicht behindert zu sein ist kein Verdienst, sondern ein Geschenk, dass uns jederzeit wieder genommen werden kann.

Barrierefreiheit entsteht immer zuerst in den Köpfen

Das Ausbildungsprogramm  der IDDA umfasst:

  • IDDA Try Scuba
  • IDDA Indoor Diver
  • IDDA Scuba Diver
  • IDDA Open Water Diver
  • IDDA Advanced
  • IDDA Enriched Air Nitrox
  • IDDA Rescue Diver

sowie eine Vielfalt an Spezialprogrammen

Für weitere Informationen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.


Tauchen mit Behinderten ( IAHD )

iahdDie genannten Preise sind „Start-Preise“ was bedeutet, dass diese je nach Behinderung und Anzahl der benötigten Instructoren variieren kann.

IAHD  CONFINED OPEN WATER DIVER  beginnt bei Euro 340,-

Dies ist der Einstieg in die UW-Welt. Dem Schueler wird das notwendige praktische und theoretische Wissen fuer und im Flachwasser vermittelt. Dabei werden saemtliche Kurseinheiten eines Open Water Diver Kurses durchgefuehrt. ABER: Dies ist ein Zertifikat für Menschen, welches ausschliesslich im Schwimmbar oder Gewässern ( flach ) mit guten Sichtweiten, den Spass am Tauchen erfahren möchten und keine Ambitionen haben, im offenen Gewässer zu tauchen.

Im Kurs enthalten sind die praktische und theoretische Unterricht, Manual, Logbuch, komplette Leihausruestung sowie saemtliche Transfere zu den Tauchplaetzen.

IAHD OPEN WATER DIVER –  Euro 340,-

Dieser Tauchkurs vermittelt das Basiswissen und die elementaren Fähigkeiten für das Tauchen im offenen Wasser. Um dieses Zertifikat zu bekommen, muss der Schüler theoretische und praktische Prüfungen ablegen. Neben der Brevetierung erhält der Taucher ja nach Grad der Selbständigkeit und der Fähigkeit (in Bezug auf die Sicherheit), die Erlaubnis mit anderen Tauchern in einer Gruppe mitzutauchen.

Kursvoraussetzungen sind: Mindestalter von 12 Jahren sowie eine gültige, aktuelle Tauchtauchglichkeitsbescheinigung vom Arzt

IAHD ADVANCED OPEN WATER DIVER –  Euro 219,-

In diesem Kurs lernt der Open Water Diver neue Tauchfertigkeiten. Dieser Kurs beschäftigt sich hauptsächlich mit der Praxis, wobei die Theorieanteile weniger werden. Um den Kurs erfolgreich zu bestehen, müssen mindestens fünf Freiwassertauchgänge absolviert werden. Es gibt keine dekompressionspflichtigen Tauchgänge. Zusammen mit dem Tauchlehrer wird für jeden Teilnehmer ein eigenes Programm erstellt.

Kursvoraussetzungen sind: Mindestalter von 12 Jahren. Der Taucher muss in Besitz des Brevets “ OPEN WATER DIVER“ sein und eine gültige, aktuelleTauchtauglichkeitsbescheinigung vorlegen

Desweiteren bieten wir folgende weiterführenden Kurse an:

IAHD DIVE PARTNER –  Euro 219,-

IAHD PRO TRAINING KURS –  Euro 499,-

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung ! 🙂